WaltMein Lehrbetrieb war seinerzeit ein Grossunternehmen mit ca. 600 Angestellten und drei Standorten in der Schweiz. Mein Lehrmeister war ein alter Metallbau und Kunstschmied Meister wovon ich sehr profitierte. In dieser Lehrzeit erlernte ich sehr interessante und alte Praktiken die schon fast vergessen gingen. Der Betrieb war spezialisiert in allen Metallbau, Schmiede und Schlossereisektoren. Als Metallbauschlosser reparierte, konstruierte und baute ich alles im Bereich Metallbau. Ich lernte somit sehr viele verschiedene Tehniken und Arbeiten kennen.

Nach Erhalt des eidgenössischen Fähigkeitszeugnis wollte ich so viel wie möglich dazulernen. Mein Ziel bestand auch früher schon darin, das gelernte in Perfektion beherrschen zu können.  Als sich dann die Chance ergab mit meinem Vater was auf die Beine zu stellen, ergriff ich diese Chance. Die Zusammenarbeit direkt zu den Kunden und Architekten wollte ich schon immer. Mich reizte vor allem die in Aussicht gestellte Selbstverantwortung, mit der ich die Tätigkeiten durchführen konnte. Dank den verschiedensten Berufen meines Vaters gelang mir zudem noch einen grossen Einblick in den Holzbau.

Waltmetall

Als Langjähriger und erfolgreicher Geschäftsinhaber machte ich sehr viele wertvolle Erfahrungen. Als Arbeitsinstruktor in Indien führte und koordinierte ich bis zu 250 Mitarbeiter in diversen Fachbereichen.

Aufgrund meiner vielseitigen Geschicke, kenne ich mich auch in anderen handwerklichen Bereichen bestens aus, sei es in berufsverwandten Handwerksberufen; Gartenbau, Lager, Logistik und Hausdienst auch im Zusammenhang mit mechanischen Bereichen und Unterhaltsarbeiten und auch im Bereich der Holzbearbeitung.

Nach vielen Einsätzen bei befreundeten Metallbaubetrieben entschloss ich mich dazu mein Wissen und Können als selbständig Erwerbender anzupacken.